Österreich darf wieder reparieren

In Österreich wird wieder begonnen zu reparieren. Das schließen wir aus dem unten stehenden Bericht, den wir von Repair Café Gmünd erhielten. Fängt das Repair Café in deinem Ort auch demnächst wieder an? Gib uns in einer Reaktion hier unter dem Artikel Bescheid.

Im österreichischen Gmünd kehrt wieder Leben ein

Hallo Reparateur-Kollegen weltweit!

Endlich, endlich, endlich ist es so weit! Wir, Repair Café Gmünd in Kärnten, Österreich, dürfen uns dank der Lockerungen hier am Samstag, dem 29. Mai, wieder treffen. Sechs Monate lang lag unser Repair Café still.

Doch in der Zeit haben unsere Reparateure nicht stillgesessen! Verschiedene Menschen wussten uns auch zu Hause zu finden. So habe ich unter anderem eine Wiener Harmonika repariert, eine Stereoanlage, bei der der An-Aus-Schalter kaputt war, und einen Lawinenpiepser, bei dem die Batterien zu lecken angefangen hatten. Außerdem habe ich bei Leuten zu Hause einen Heizstrahler montiert und mich um ein paar andere Dinge gekümmert, die kaputt waren.

In Gmünd wurde – unter anderem – eine Wiener Harmonika repariert.

Wir sind also in kleinem Rahmen tätig geblieben. Zum Glück hat Corona uns nicht komplett flügellahm gemacht. Doch wir haben die Atmosphäre bei unseren monatlichen Treffen vermisst.

Ich wünsche dann auch allen – sobald es wieder erlaubt und möglich ist – fruchtbare und gesellige Treffen. Ich sehe mit Freude, dass sich hier in Österreich immer mehr Initiativen entfalten, um Dinge, die noch gut sind, nicht gleich zum Müll zu bringen. Auch gibt es Pläne, die Mülltrennung zu verbessern und Sachen ein zweites Leben zu gönnen, zum Beispiel durch Reparieren. Repair Café Gmünd beteiligt sich natürlich herzlich gern daran!

Es steckt hier viel Leben drin, aber ehrlich gesagt: Im Vergleich zu den Niederlanden gibt es noch viel aufzuholen.

Ich wünsche allen Reparateuren viel Erfolg bei allem!

Viele Grüße aus Gmünd von Gerard Meesters

Das Team vom Repair Café Gmünd freut sich darauf, wieder an die Arbeit zu gehen!

Zurück zu den Nachrichten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.